Die 5 Mega-Trends der PR, die du 2020 unbedingt berücksichtigen musst, wenn du in die Medien schaffen willst!

PR ist nichts statisches, also etwas das immer gleich bleibt, sondern ein spannendes und dynamisches Feld, speziell mit den neuen Online-Möglichkeiten.

Was mir gerad sehr stark auffällt: Keine andere Branche ist gerade so im Umbruch. wie die Medienbrache.

Zeitungen und Magazine verlieren Leser, ihre Auflage sinkt; Außer die neuen Nischenblätter, die gerade wie Schwammerl (österr. für Pilze) aus dem Boden schießen. Die TV-Quoten rasseln in den Keller, Netflix & Co sind ihre neuen Konkurrenten. Gerade einmal die Radios können laut Radiotest ihren Markt halbwegs verteidigen.

Wenn du mit PR erfolgreich sein willst, ist es gut diese Tendenzen zu erkennen und die neuen Mega-Trends zu beherzigen. Damit kannst du sicherstellen, dass du mit deiner Expertise von den richtigen Menschen gesehen und gehört wirst!

Megatrend Nr. 1 - mehr Fokus auf digitale Medien

Zeitungen, Magazine, TV und Radio – die klassischen PR Ziele sind großartig und ein Traum vieler Experten. Zu Recht, sie haben immer noch ihre Berechtigung!

Jedoch hat sich das Medienverhalten der Menschen sehr verändert. Viele konsumieren Medien am Smartphone oder Tablet. Neben den Onlinemedien der Zeitungen, beziehen viele ihre News über Social Media oder auch über Blogs und andere neune digitale Formate. Zeitungen und Magazine merken das und arbeiten an ihrem Online-Auftritt (auch an Pay-Inhalten, also kostenpflichtigen Inhalten) um nach wie vor attraktiv zu bleiben.
Wenn du also deine Kunden erreichen möchtest, dann musst du deine PR Strategie digitaler gestalten.

Megatrend Nr. 2 - Arbeite mit Influencern

Hier vermischt sich PR sehr stark mit Influencer-Marketing. Die Anzahl der Influencer ist stark steigend, und sie haben eine enorme Reichweiten, dh, sie werden von vielen Menschen gelesen.

Mittlerweile findet auch eine Markbereinigung statt: die, die Qualität und Mehrwert bieten, gewinnen. Zudem besetzen sie meist ein Nischenthema, mit dem du ein sehr genau definiertes Publikum erreichst. Dieser Trend lässt keine Anzeichen einer Verlangsamung erkennen.

Es zahlt sich daher aus, mit dem Influencer nicht nur einmalig zusammenzuarbeiten, sondern eine gute Arbeitsbeziehung mit ihnen aufzubauen. Eine profunde Recherche vorab zahlt sich aus, um eine Win-Win-Situation herzustellen!

Megatrend Nr. 3 – Mit Podcasts 100%ige Aufmerksamkeit gewinnen

Ein Podcast ist eine Audio-Reportage/Interview/Beitrag, der als mp3 über das Internet bezogen werden kann. Ein Podcast ist keine einmalige Sache, sondern beinhaltet viele Episoden, die in regelmäßigen und unregelmäßigen Abständen herausgebracht werden und dauern zwischen wenigen Minuten und einer Stunde.

Das tolle an Podcasts? Sie können abonniert werden, d.h., die Interessenten wollen informiert werden, wenn eine neue Folge herauskommt. Sie suchen diese Information und hören 100%ig zu! Beim Autofahren, beim Joggen etc.

Das heisst jetzt nicht, dass du einen eigenen Podcast herausgeben sollst. D.h., dass du dich als Interviewpartner für Podcasts bewerben kannst. Eine wunderbare Möglichkeit deine Expertise und deine Erfahrungen ungeteilt bei einem hochinteressierten Publikum zu teilen!

Megatrend Nr. 4 - Personal Branding wird zum Standard

Menschen wollen mit Menschen zusammenarbeiten bzw. von Menschen kaufen. Gerade wenn du Einzelunternehmer bist, solltest du dich nicht hinter deinem Produkt oder deiner Methode verstecken.

Zeige dich! Erzähle von deinen Höhen und Tiefen! Zeige was dich bewegt, wo läuft gerade etwas richtig? Was funktioniert gar nicht?

Menschen können so Vertrauen zu dir, deiner Expertise und deinem Können aufbauen. Vertrauen ist eine harte Währung und unumgänglich, wenn Menschen bei dir kaufen wollen. Zeig dich und du bist nahbar, menschlich und sympathisch!

Wenn du in deiner Branche kein No-Name bist, sondern ein anerkannter Experte, dann hören dir die Menschen auch zu und du musst nicht mehr mühsam verkaufen.

Megatrend Nr. 5 - Storytelling: Mit Geschichten die Menschen erreichen

Storytelling ist mehr als nur die Weitergabe deiner Message! Deine Geschichten stellen eine emotionale Verbindung zu den Lesern/Zuhörern/Zuschauern her.

Schaue, dass es in deinen Geschichten immer ein menschliches Element gibt: deine Erfahrungen, die Erfahrungen eines Kunden oder Hintergrundgeschichten zur Gründung deines Business‘. Ja, da stecken überall deine Geschichten drinnen!

Sobald du es geschafft hast eine persönliche Verbindung zu deinen Publikum zu aufzubauen, werden sie aktiv auf dich zukommen und Kaufentscheidungen werden schneller getroffen!


Fazit:

Wir stehen vor einer aufregenden Zeit in der PR - mit immer neuen Entwicklungen am Horizont. Wir alle müssen uns Schritt für Schritt daran anpassen, um die aktuellen Megatrends der PR, die 2020 zu bieten hat, in vollem Umfang nutzen zu können.

Wenn du deine PR digitaler machen möchtet, dann lass uns sprechen. Buche dafür gerne ein kostenloses Strategiegespräch. Termine gibt es hier: https://evaprimavesi.youcanbook.me

Dein kostenloses PR-Strategiegespräch
Top